Neuner Tobias

Ich wünsche dir viel Spaß beim Erlernen der Harmonika

siehe diverse hilfreiche Anleitungsvideos enlightenedzur Bedienung im Kurs

23. Stunde 2.4.2015 - hast du gemerkt? Ich habe dich nach dem Nachnamen gereiht, so findet ihr Brüder euch untereinander

22. Stunde 19.2. 2015 - nicht vergessen auf die Parcoursübung - Durchlauf in Achtel, 234 und 432 Fingerfolge!

21. Stunde 18.12. 2014 - Stille Nacht hast du schön gespielt - ich wünsche euch frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr enlightened

  • Alaska Walzer - 1. Korrektur
  • Griff - ܜbungsmuster für 2. Teil - hier nochmals der 2. Teil, ich wollte dir heute da was anderes zeigen, du hast es schon richtig angehört; bitte entschuldige und mach mich ein andermal rechtzeitig darauf aufmerksam no;  die Griffmuster sollst du in beiden Teilen richtig in "Griff" bekommen, diese Gabel- und Diagonalgriffe wiederholen sich immer wieder.

 

20.Stunde 2.12.2014 - Stille passt alles, ganz piano (leise) vortragen; höre den Bohrmannlandler noch öfters an, dass du die Achtelläufe ganz locker und gebunden daspieltst (Kekse ausstechen)

 

19. Stunde: 22.10.2014 - heute hast du es ja ganz toll gemacht, die Kleinigkeiten, die aber die Basis für genaues Spiel bilden, findest du in den Videos. Hab einfach Spaß an kleinen Übungsfloskeln, diese zu automatisieren, einmal gekonnt, wirst du sie in vielen Stücken anwenden können... 

Deinem Wunsch nachkommend - Pixner Polka und einige weitere Stücke, die dir sicher gefallen; wähle die Stücke in C-Dur, dann stimmen sie mit deiner Harmonika überein

18. Stunde: 1.10.2014 mit Okrober willst du ja wieder "durchstarten", heute bist du draufgekommen, wie einfach einzelne Takte im Zusammenspiel mit dem Bass eigentlich sind. Zähle anfangs einfach mit: 1u2u3u, das sind die Achtelläufe in vielen Stücken. Wenn du diese Floskeln mit dem Bohrmannlandler einmal kannst, dann brauchst du das auf andere Stücke nur übertragen, es wiederholt sich vieles. Stell im VLC Player die Schleife für kleine Bereiche und das passende Tempo. (Langsam beginnen); Schau dir nochmals meine Videos vom Bohrmann - Landler an (!7.Stunde). Die Teile sind eigentlich gut dargestellt. Wenn etwas unklar ist, melde dich einfach. Denke an die tägliche Übungs - Viertelstunde.

Bohrmann Landler in C-Dur

17. Stunde: Vergiss nicht die Achtelläufe in der anderen Fingerfolge wink

16. Stunde: 6.5. 2014 Hast du das Video Anleitungen für div. Programme schon angeschaut und das Speichern der Videos auf deinen PC ausprobiert? Es ist wirklich eine feine Sache, wenn man dann beim Abspielen mit dem VLC Player das Tempo ändern und nur Ausschnitte abspielen kann. So lerne auch ich auch meine Stücke, die ich als mp3 höre....

Durchlaufübung - Basis für alles Ich habe das Video fast unverändert lassen, damit du selber die Fehler siehst: in Verbindung mit dem Passeirer Volkstanzl in Lernschritten merkst du, wie sich viele Floskeln aus unseren Anfangsübungen wiederholen; die ersten 3 Achtel sind lediglich Teile einer Durchlaufsübung 234,

  • merkst du auf dem Video, wie du 3-4 bindest und "verschlampst"
  • achte darauf: die Finger knicken wieder ein, was wir aber schon ganz am Anfang zu verhindern lernten crying
  • beginne die Phrase mit dem Bass und zähle mit (1u2u3u) auf 2u beginnt die Melodie - ich bin dabei dafür noch ein Video zusammenzustellen, also schau wieder öfters vorbei...
  • erinnere dich wieder an die Ratschläge: täglich eine Viertelstunde üben bringt mehr als alle 3 Tage eine Stunde; verweile bei einzelnen kurzen Phrasen (mit dem VLC Player soll das nun gut klappen) und automatisiere diese, erst dann kommt die nächste Phrase dran.

Aufarbeitugn und Erweiterung aus dem Seminar in Kronburg 2014 - siehe auch: Übungsfloskeln

Boarischer von Kofler Franz

Boarischer Teil 1 in C-Dur

Boarischer Teil 2 in C-Dur

Boarischer Teil 3 in C-Dur

Hier liste ich die Videos der Reihe nach auf, was wir gemeinsam erarbeitet haben: du siehst, ich habe die Reihenfolge geändert, so findest du das Neueste ganz am Anfang...

15. Stunde: 8.4.2014

Erklärung der Griffschriftnotation

Polka aus Pixner Sammlung 1 in C-Dur in Übungsmotiven und Griffschriftunterlegung; probiere auch dieses Stück und merke, dass sich hier wieder ein Griffmuster wiederholt; wie bei dem Passeirer Tanzl die Einleitung kommt diese Figur hier gleich 2 mal vor, bzw. besteht der Teil C fast ausschließlich daraus.

Passeirer Volkstanzl in Lernschritten in C-Dur

14. Stunde: 18.3.2014

Achtellauf in den 3 Gleichtonpositionen

Jägermarsch - Walzerteil in C-Dur

Herzallerliebst von Pixner Herbert zum Anhören

13. Stunde: 4.2.2014

Jägermarsch; du kannst den Schluss auch so spielen, wie du es gestern schon einige Male gemacht hast, ich habe mein erste Video angeschaut und da spiele ich es auch so... (ich meine die Gabel am Schluss) - gutes Gelingen und viel Spaß

Jägermarsch mit Griffschrift

12. Stunde: 14.1.2014 Wenn du in diesen Stücken die Punktierte nun kannst, dann haben wir in der Folge bei allen neuen Stücken diese Problem schon aufgearbeitet...

Schneeflocke - Übungsstück für die Punktierte im Bauernmadl

Bauernmadl - Korrektur

Hammerschmiedgselln - Korrektur

48er - Punktierter Taktteil

11.Stunde: 3.12.2013

Stille Nacht - Lernvideo

Stille Nacht in C-Dur mit Bass

10.Stunde: 19.11.2013

Bauernmadl das hast du noch rechtzeitig zu deinem Genurtstag fertig gelernt, somit machst du dir selber ein schönes Geschenk, lade deine Familie ein, das Lied mitzusingen, den Text hast du ja mitbekommen, wünsche euch ein schönes Fest.

Ennstaler die geht ja schon ausgezeichnet

Hammerschmiedgeselln - die haben wir heute auch "fertig geschmiedet"

9. Stunde: 6.11.2013 Erinnere dich und achte bei den Hammerschmiedgselln auf die 2 kurzen Noten im Zwischenteil, die auf die 3. Bassnote gespielt werden.

1. Lernphase  für und von Tobias

Bauernmadl in F-Dur

48er Landler-1.Lernphase - so müsstest du es schaffen, diese Passage einfach oft spielend automatisieren- viel Spaß

8.Stunde: 23.10.2013  Erinnere dich an die Klatschübung (ta-titi-titi-tum oder 1 2u 3u Schluss (Dreischlagnote)); der Achtellauf ist ja dann auch gegangen, - schau nach in der 7.Stunde, heute hast du ihn schon mit dem Bass zusammengebracht (üben und automatisieren)

Hammerschmiedgselln-Erarbeitung - du hast gemerkt, wie schnell wir ein Lied fertig lernen, der Anfang, den du schon geübt hattest, war eigentlich am schwierigsten, das andere Motiv hat schon von unserem Basiskurs genau solche Elemente, hier halt schon 2 stimmig, bei Zug den unteren Gabelgriff.

Der 48er Landler - Erarbeitung fuer Tobias in C-Stimmung

7.Stunde: Du hast wieder gut geübt; eine Übung musst du noch machen - Du erinnerst dich; beide Wege 234 und umgekehrt 432 muss man üben devil

Kreuz - Kreuz Achtellauf

Kreuz-diagonal Achtellauf

Hammerschmiedgselln

Frisch und munter - Neuauflage

 

6.Stunde - du hast ja wieder alles brav geübt und sogar selber etwas probiert, weiter so und viel Spaß beim Spiel und Üben...smiley

Achtellauf - Trockenübung

Achtel Kreuzgrifflauf in G-Stimmung

Ennstaler mit Reihenwechsel

Taeglicher Achtellauf in Gleichtonbasis

5. Stunde

Motiv mit Ausweichton und kleinem Finger in B-Dur in C-Dur - kannst du probieren

Erster Achtellauf bei Tobias

Viertellauf 2-stimmig - Motiv aus dem Lechitzer Walzer 

Mondscheinige Teil 1 Gabelgriff 2 stimmig in G-Stimmung

Frisch und munter Teil 1 in G Stimmung - bewusst nur der erste Teil mit Kreuzgriff

4. Stunde: 28.8.2013 - schau nach im Notenlehrgang, hier findest du die Ennstaler Polka, mit der wir die Griffschrift begonnen haben...die weiteren Videos kommen noch

Walzer Bass Schlussfloskel - Hilfe für die Punktierte

Gleichtonlauf - 3 Lagen mit dem Gleichton

Ennstaler Polka: Vorspann und Tanz in G-Stimmung

3. Stunde:14.8.2013 - Erarbeitung der Punktierten

2.Stunde: 31.7.2013

1. Stunde: 19.7.2013


 

Grundwissen: diese Videos helfen dir sicher auch, die Harmonika im Aufbau zu verstehen, manches wird zwar noch unklar sein, aber du fängst ja erst an und du sollst ja schon neugierig sein dürfen...

Harmonika Grundwissen Gleichtonspiel Harmonieverstaendnis

Harmonika Grundwissen - Grifferklärung und Harmoniezusammenhang auf der 2.Reihe - diese Griffe gelten auch für die 3. und 4. Reihe mit kleinen Einschränkungen

Harmonika Grundwissen - Bass

Dreiklangslauf in Viertel und Achtel in F-Dur: eine tägliche Übung auf der 2.3.und 4. Reihe; du wirst merken, wie oft einzelne Lagen in div. Stücken vorkommen; zum Begleiten hast du mit dieser Basis alle möglichen Begelitakkorde im Griff

Achtellauf mit Rieke in C: wer eine G-C-F-B (G-Stimmung) hat, kann diese Etüde ident auf der 2. Reihe in C spielen; ebenso auf der 3. Reihe natürlich

 

Powered by Drupal